Veranstaltungshinweise/ Karta-Bar temporär geschlossen
Da bis zur Veranstaltung am 03.09. jeweils am Dienstag für die Landschaft Liechtensteins relevante Veranstaltungen stattfinden, werden wir die Karta-Bar bis dann nicht öffnen. Wir freuen uns auf einen Vielzahl von interessanten Veranstaltungen und empfehlen diese zu besuchen. 20.08. Wald-Wild-Jagd, 19.00 Uhr, Aula des Liechtensteinischen Gymnasiums Vaduz 27.08. Informations- und Diskussionsveranstaltung, 19.00 Uhr, Saal Zuschg Schaanwald 28.08. Vortrag: Wildtierkorridore im Alpenrheintal, 20.00 Uhr, Küefer Matis Hus 04.09. Aktuelle Herausforderungen Der Raumplanung In Liechtenstein, 20.00 Uhr, Küefer Matis Hus¨ 03.10.2019: Dichte & Atmosphäre – Über Die Bauliche Dichte Und Ihre Bedingungen, 20.00 Uhr, Küefer Matis Hus
03.09. Schaan Urban
In Schaan wurde in den vergangenen Jahren vieles abgerissen und in der Regel durch wesentlich grössere und viereckigere Gebäude ausgetauscht. Mit dem Zentrum hat sich das Leben im Dorf in kurzer Zeit drastisch gewandelt. Uns interessiert, wie es weitergeht und was der Plan für Schaan ist. Diesem möchten wir in einer Diskussion mit Vorsteher Daniel Hilti auf die Schliche kommen. Anhand seiner Sicht auf die Entwicklung während seiner Amtszeit, den Plan dahinter und Lernprozesse bei der Umsetzung verleihen dem Schaan von morgen klarere Konturen. Auf dieser Grundlage freuen wir uns in der anschliessenden Diskussion auf eure Sichten auf das neue Schaan. Dienstag, 3. September, 19.15 Uhr Gamanderstall, Planknerstrasse 39, Schaan
Zurück in die Zukunft
Vor Jahrzehnten haben runde Tische und andere Diskussions- und Arbeitsformate zur Zukunft Schaans stattgefunden. Was ist übrig geblieben, was ist passiert, und was muss die Zukunft bringen? Wir laden die ehemaligen Mitglieder der Runden Tische ein und diskutieren vor dem Hintergrund der neuen Karten in der Karta-Bar die Zukunft der Vergangenheit und der Gegenwart Schaans.
Das Liechtensteiner Haus
Häuser sind ein Grundbaustein unserer Kultur und formen die Lebensweise einer Gesellschaft mit. Wieso bauen wir so? Und könnte es auch anders sein? Was sind die gesetzlichen Rahmen, die zu den Gebäuden entlang der Landstrasse führen? Was liegt im Entscheidungspielraum der Architekten/-innen und Bauherren bzw. -damen? Gibt es das Liechtensteiner Haus? Sollte es eins geben?
Das Dorf der Enkel
Die Modelle der typischen Liechtensteiner Häuser werden der nächsten Generation übergeben und in einem Workshop in neue Architektur und in ein neues Dorf überführt, ohne Rücksicht auf baukulturelle Verluste. Mit einer Klasse der Primarschule Schaan
Karta-Wald
Im entstandenen Kartenwald wird eine abschliessende Diskussion darüber geführt, welche Karten das Potential zu einer neuartigen Landeskarte haben und die wichtigsten Fragen aufwerfen.
Das karthographische Selbstporträt des Landes
Gemeinsam mit einer/einem IllustratorIn wird vom Verein ELF auf der Grundlage der enstandenen Karten eine neue Landeskarte ausgearbeitet.
Back to Top