Karta-Talks Ruggel fanden vor den Greenscreens unseres Studios im Küfer-Martis-Huus statt und wurden in die Fenster projiziert. Die Passanten konnten an den gelben Tischen vorbeischauen und den Gesprächen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Alters lauschen. Es ging um das Verhältnis des Einzelnen zur Landschaft in Ruggel, Liechtenstein und darüber hinaus. In diesem Austausch haben wir diskutiert, was Liechtenstein derzeit baut und wie es zu einer funktionierenden Gesellschaft beiträgt. Was macht es mit uns? Welche Gesellschaft entsteht in diesen neuen Dörfern? Welche soziale Landschaft wächst in dieser Petrischale unserer gebauten Umwelt und geplanten Grünflächen? Und umso wichtiger: Welche Gesellschaft wollen wir?
Maria Kaiser-Eberle